Ein neues Hochbeet entsteht – Die Planung

Ein neues Hochbeet entsteht – Die Planung

Lange musste ich warten. Nach nunmehr 2 Jahren ohne Hochbeet, soll dieses Jahr endlich wieder ein neues gebaut werden. Das alte Hochbeet, was ich aus alten Bohlen und Resten vom Bau unseres Anbaus eher nebenbei zusammen geschraubt habe steht die 2 Jahre schon bei meinen Schwiegereltern.

Die Wahl des Materials für unser Hochbeet

Eigentlich wollte ich das neue Hochbeet aus alten Ziegeln mauern, um das Design an unseren zukünftigen Holzbackofen und Außenküche anzupassen.

Gartenbau Pohl
Beton Hochbeet – Gartenbau Pohl

Während meiner Design Forschungsreise auf Pinterest, habe ich so tolle Ideen für Hochbeete gefunden, das wir nun doch nochmal genau überlegen.

Hier zu Beispiel habe ich eine total coole Idee bei Gartenbau Pohl gefunden, welche aus Sichtbeton und Holz besteht.

Vielleicht würde auch eine Kombination aus gemauerten Ziegeln und Holz gut aussehen.

Letztendlich haben wir uns bei diesem Hochbeet doch für Douglasie entschieden, da Holz dann doch schneller und auch einfacher zu bauen ist.

Die Planung: Standort und Größe

Standort

Plateu Wallnuss
Das Plateau für den Walnussbaum

„Du bist schneller im Supermarkt und hast nen Salat gekauft, wie bei deinem Hochbeet“ – Das war die Reaktion meines Bruders, als wir mit ihm über den Standort der Beete geredet haben. Wenn ich jetzt über seine Aussage nachdenke, hat er schon „ein bisschen“ recht.

 

Hier anstelle der Bruchstein Mauer sollten die Hochbeete ursprünglich hin. Da unser Grundstück leicht abschüssig ist, und wir beim neu gestalten so gerade wie möglich kommen wollten, musste irgendwo im Grundstück eine Stufe eingebaut werden. Da lag es für mich nahe, diese Abstufung mit Hochbeeten zu machen.

Wallnussbaum
Sicht von der Terrasse auf den Walnussbaum

Wie man hier gut erkennen kann, ist der Weg vom Haus bis zum Walnussbaum wo die Hochbeete hin sollten schon ein bisschen was. Also wurde die Idee erstmal wieder verworfen und nach einem „optimalen“ Standort Ausschau gehalten.

Hier ein neuer Standort für das erste Hochbeet. Direkt neben der Außenküche, damit hat man kurze Wege zum frischen Gemüse und es geht fast nicht frischer. Mit Wasser Zapfsäule und Strom, ist alles vorbereitet für eine spätere automatische Bewässerung.

Der neue Standort und Größe für das Hochbeet

Hochbeet
Sicht auf den neuen Standort für das erste Hochbeet

Wie groß das erste Hochbeet letztendlich werden sollte und wie es überhaupt aussieht, hat mal wieder zu sehr langen Diskussionen geführt. Nun haben wir uns auf die Grundfläche 1.25m x 3m geeinigt. Wir werden zusätzlich das Hochbeet in 2 teile aufteilen, also bauen wir eher 2 Hochbeete, die zufällig nebeneinander stehen.

 

Das waren die vorbereitenden Maßnahmen, jetzt kann es in den nächsten Berichten endlich ans bauen gehen.

 

Hier geht’s weiter: Ein neues Hochbeet entsteht – Teil 1, der Bau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.